Nächstes Hafenquiz: 1. Juli!

März 2024



Siegerteam: Deine Mudda!

Thema Bilderquiz: Fernsehköche m/w/d
Thema Spezialrunde: Randomfragen aus fünf Jahren
Thema Musikquiz: Wer spricht denn da?

Das war also das Hafenquiz zum 5jährigen Jubiläum. Ich bin ehrlich, ich hatte das etwas anders geplant. Aber bevor ich mich schlagen lasse, lasse ich natürlich auch Geschenke, Luftschlangen, Partyhütchen, nette Worte, Glückwunschkarten und einen Kuchen über mich ergehen.
Ihr seid unfassbar! Alle wie Ihr da seid!

Nach furchtbar lieben Worten, die Thomas in seiner ihm eigenen Art an die Gemeinde und mich richtet, starten wir heute leicht verspätet in das Hafenquiz.
Auch in diesem Monat erreichen wir wieder die Rekordteilnehmerzahl von 20 Teams – weiter reicht auch meine Auswertungstabelle nicht. Zum Frühjahr muss ich wohl etwas aufstocken – von wegen draußen Quizzen und so… Luxusproblem!

Eines dieser 20 Teams sind die WISSENSHELDEN (29 Punkte). Diese beiden lieben Menschen haben auch heute wieder das Glück, dass wie bestellt ein freier Tisch auf sie wartet – und das kurz vor Quizbeginn. Das muss Karma sein! Nach einem langen und lauten Abend kann ich Euch aber nur mit dem Trostpreis nach Hause schicken. Vielleicht habt Ihr mit den Fingerpuppen ja noch einmal die Highlights des Abends zu Hause nachgespielt. Ich bin froh, dass wir uns über den Weg gelaufen sind!

Das frische Team YUPPIES leidet wieder unter seiner Homogenität. So sorgen meine „Boomerfragen“ (Zitat) für nur 30 Punkte. Ich hoffe, ich bekomme trotzdem noch leckeren Kaffee bei Euch!
Die Damen von ECK-FLECK (34) sitzen heute direkt vor meinem Tisch. Das sorgt dafür, dass ich sie bei der Verlesung des ersten Zwischenstandes glatt übersehe – bitte nicht übel nehmen! Im nächsten Monat kommt Ihr dann wieder in voller Besetzung! Vielleicht frage ich dann auch nach Jahr des Drachen… Ihr seht – ich höre Euch zu!

Die MONDAYS FOR FUTURE (39) machen das Trio der jungen Teams komplett. Auch hier werden viele meiner Fragen mit Augenrollen begrüßt – und ich verstehe das sogar…
Ich will kein Boomer sein.
Obwohl es heute wieder brechend voll ist im SPIEKER, haben trotzdem zwei neue Teams irgendwie ihre Nische gefunden.
Unter dem Buddha wurde kurzerhand Platz geschaffen für ein weiteres Team; nämlich für TEAM 42. Gleich bei der ersten Teilnahme den besten Blick auf die Bühne haben – das ist doch ein tolles Omen. Gekrönt wird diese Premiere von respektablen 45 Punkten.
Die anderen Neulinge sind die vier Herrschaften von FRIEDA. Namensgeber ist hier der Hund Frieda. Ein wunderbares Tier mit einem Schädel, groß wie ein Medizinball, das ich später am Abend noch kennenlernen durfte. Bei einem Teilnehmer dieses Teams handelt es sich übrigens um Thomas’ Bruder Michael – den hatte ich schon über ein Jahr nicht mehr gesehen! Neben meinem Strahlen bekommt FRIEDA außerdem noch 46 Punkte von mir.

Am berühmten Fass am Eingang drängen sich heute die FANTASTISCHEN VIER. Genügsam und freundlich wie immer reicht es heute leider nur für 49 Zähler – da kann auch der schicke Anzug nichts mehr retten. Aber vielleicht spielt auch eine Rolle, dass ein Paar aus der Stammbesetzung lieber zu Hause geblieben ist – und das mit gutem Recht! Glückwunsch zum zuckersüßen Nachwuchs!

Das ALTE MELKHAUS sitzt heute sehr stark besetzt mitten im weiten Rund, nachdem man neulich noch auf der Bühne quizzen musste. Belohnt wird Euer Engagement nach der ersten Runde mit Rang 2 und am Ende mit 52 Punkten auf Rang 13. Ich bin gespannt, ob Ihr im Sommer wieder Feriengäste als Verstärkung mitschnackt…

Wenn ich in den SPIEKER komme und die FLIESENLEGER-AZUBIS sehe, dann weiß ich, dass der Abend lustig wird! Kein Team bejubelt sich mehr, als diese sympathische Truppe (außer vielleicht BRAIN DEAD). Und am heutigen Abend haben sie sich erst recht in mein kleines Quizmasterherz geschummelt – mit einem super lieben Brief. Ich bin immer noch gerührt. Mit 53 Punkten habt Ihr heute den 12. Platz gemacht. Das kann Euch nicht genügen!

Die beiden nächsten Teams verorte ich immer irgendwie als Doppelpack. Keine Ahnung warum. Sitzt Ihr immer nebeneinander? Die Rede ist von DABEI SEIN IST ALLES (54) und DON’T KNOW (56), die heute gemeinsam eine wahre Phalanx auf den Kinosesseln bilden. Teams wie Ihr sind die Basis meines Hafenquiz'. Treu, zuverlässig, lustig und mit einem gesunden Maß an Ehrgeiz, bei dem aber der Spaß nicht zu kurz kommt. Ohne Euch wäre der SPIEKER zwar nicht leer, aber fade. Schön, dass Ihr zu meiner Quiz-Familie gehört!

Wie schon erwähnt, drängeln sich heute zwei Teams unter dem berühmten Buddha. Für TEAM 42 sind nämlich die MIXED PICKLES (auch 56) zusammen gerückt. Begründet wurde dieses Team aus fleißigen Hafen-Disco-Gängern, die die schweißtreibende Tanzfläche ein Mal im Monat gegen angsteinflößende Ratestühle eintauschen. Die PICKLES sind ein ganz besonders quirliger Haufen, der immer wieder seine Größe und seine Gesichter wechselt. Das macht den Verlauf des Abends für Euch und mich immer wieder unvorhersehbar. Spannend, Euer Quizmaster zu sein!

Mit je 62 Punkten teilen sich zwei Teams am Ende den 7. Platz. Zunächst die NEU ECKIS… Sie sitzen strategisch günstig am Hauptgang. Also kurze Wege zu Pipi, Rauchen und Bier – das macht schon mal Hirnkapazitäten frei für das Quiz. Im Vergleich zu seinen letzten beiden Teilnahmen, kann dieser bunte Verein seine Punktzahl um 50% steigern. Das ist mal eine Hausnummer! Woran liegt es? Neue Köpfe oder die richtigen Fragen? Man darf gespannt sein, was da noch kommen wird!

Mit auf Platz 7 finden wir GZSZ! Dieses Team hat seit Dezember 2021 sage und schreibe nur drei Mal ausgesetzt! Wahnsinn! Da frage ich mich doch, was denn da wichtiger war, als das Hafenquiz!
Ihr könnt Eure Punkte aus dem Februar fast verdoppeln! Das müsste man einmal analysieren! Welchen Joker habt Ihr da aus dem Hut gezaubert?
Die OSTSEENAUTEN (63) finden sich zunächst neben mir auf der Bühne und später dann auf Platz 6 wieder. Wie immer ein Auf und Ab bei Euch. Aber den fehlenden Musik-Nerd könnt Ihr heute nicht in die Waagschale werfen, da das Musikquiz dafür heute kein Feld ist. Nach Eurem fulminanten Sieg im Oktober kam nicht einmal mehr ein Podiumsplatz bei Euch heraus! Was ist da los?

DE PLÜSCHMORSEN (67) machen mir zu Beginn des Abends noch Sorgen. Irgendwie stottert der Motor bei Euch – aber dann geht es voran, und ein feiner Platz 5 kommt heraus! Die Hummel hat wieder mal von hinten gestochen! Herzlichen Glückwunsch und auch herzlichen Dank! Danke für die liebe Karte und die lieben Wort! Ich weiß, was ich an Euch habe…

Der undankbare 4. Platz fällt heute Abend an die SOZENBANDE. Den ganzen Abend über konstant starke Leistungen abgeliefert, aber am Ende fehlt immer das Quäntchen Genialität. Ihr könnt aber definitiv mit diesem Abend zufrieden sein!
Der kleinsten Podestplatz geht heute an den SINGKREIS DER LANDFRAUEN HERINGSMOOR (72). Bei seinen letzten fünf Hafenquiz-Teilnahmen kommt dieses junge und liebe Team ganze vier Mal auf das Treppchen – das ist schon absolute Weltspitze! Ist bald mal wieder Zeit für den großen Sieg, oder? Die Luft dort oben könnt Ihr doch nach der ersten Runde schon schnuppern heute…

Der zweite Platz geht an großartig aufgelegte PROKRASTINATEN (79). Nach dem ersten Schock kann man sich darüber auch richtig freuen, denn vor der letzten Runde ist man noch Spitzenreiter mit drei Punkten Vorsprung… Aber das kennt man bei meinem Hafenquiz zu Genüge. Da mischt sich so ein Tabellengefüge in wenigen Minuten komplett durcheinander. Nichtsdestotrotz ist das ein grandioser Abend von und für Euch! Da sieht man, wie wichtig eine gewisse Heterogenität im Teamgefüge sein kann. Bald sitzen da wieder drei Generationen Methmanns am Tisch. Das hatten wir in der Clara damals schon. Lang ist es her…!

Den Sieg trägt heute Abend DEINE MUDDA! nach Hause.
Nach einem durchwachsenen Einstieg in den Abend, beißt sich dieses Team wie ein Terrier oben fest und lässt erst los, als es gewonnen hat.
Das Kraut, das gegen Euch gewachsen ist, muss ich erst noch finden. Aber ich bleibe dran! Auf jeden Fall ein großes Lob und ‚Chapeau‘ für Eure Leistung, und dass Ihr trotz des Erfolgs am Boden geblieben seid! Noch sind jedenfalls keine Bierflaschen in Eure Richtung geflogen…

Ich danke Euch allen für diesen leicht chaotischen, aber wunderbaren Abend. Er war etwas ganz besonderes für mich und ich wünschte, mein Vater hätte dabei sein können. Er hätte sich sehr über ‚Arsch-Anna’ amüsiert.
Ich danke Thomas und Daya und ihren Familien dafür, dass sie mich so lieb aufgenommen haben und meiner Freundin für ihre Nachsicht, wenn ich mit dem Kopf immer wieder im Hafenquiz verschwinde.
Wir sehen uns, wenn Ihr Lust habt, schon am 18. März zum Hafenquiz-Special wieder. Ansonsten am 8. April zum gewohnten Hafenquiz.

Bleibt gesund!

Euer Ü

+++ OUTTAKES +++ OUTTAKES +++ OUTTAKES +++ OUTTAKES +++

… Frida Kahlo war KEINE Fernsehköchin!
… Rolf Zacher hat auch KEINE eigene Kochsendung gehabt!
… ebenso wenig Claudia Schiffer!
… Bordesholm bekommt KEINEN Tante-Wilma-Platz!
… Ireen Sheer ist (hoffentlich) KEINE RAF-Terroristin!
… Pffffft ist KEINE adäquate Antwort auf meine Fragen!
… Uwe Seeler ist NICHT der neue HSV-Trainer!
… ein Mars-Rover wird wohl kaum LUNA heißen!
… Donald Trumps zweiter Vorname ist NICHT Judokus!
… ‚Der fliegende Holländer‘ ist NICHT Teil von Wagners Nibelungen-Epos
… auch NICHT ‚Gertrude‘!
… die Aale laichen NICHT in der Laichenhalle!

+++ OUTTAKES +++ OUTTAKES +++ OUTTAKES +++ OUTTAKES +++